Über mich

Gudrun Angelika Hoffmann
Gudrun Angelika Hoffmann

Geburtsort: Quedlinburg

 

Beruflicher Weg:

Nach dem Abitur ein Jahr Volontariat an der Mitteldeutschen Zeitung in Halle
Studium an der Martin-Luther-Universität Halle / Wittenberg
Abschluß als Diplompädagoge in den Fächern Sport / Geschichte
Zwanzig jährige Lehrtätigkeit an Gymnasien und berufsbildenden Schulen in Berlin, Potsdam und Kleinmachnow in den o.g. Fächern und Kunsterziehung
Gudrun Angelika Hoffmann lebt und arbeitet in Stahnsdorf bei Berlin.
Hobbys: Tennis, Segeln, Salsa,Tango Argentino, Alpiner Skilauf.

 

Künstlerischer Weg:

Während der Lehrtätigkeit ein Jahr Besuch der Kunstschule in Potsdam. Kunstunterricht in einer gymnasialen Einrichtung in Teltow. Ab 2007 Teilnahme an Sommerakademien und Projektwochen im Institut für Kunst und Handwerk in Lehnin.

 

Ab 2008 Besuch der Kunstakademie Bad Reichenhall bei den Dozenten: Franz Hitzler, Peter Tomschiczek und Gerd Almbauer.

Ab Herbst 2007 eigene Arbeiten und laufende Ausstellungen mit Malerei, Collagen und Installationen.

 

Teilnahme an Aktkursen bei dem Maler und HDK Dozenten Hans Stein in Berlin.